AngeboteAngebote
Anfragen
Newsletter abonnieren

Im Herbst zum Wanderurlaub auf die Seiser Alm

Im Herbst zum Wanderurlaub auf die Seiser Alm

Nicht, dass man es nicht auch zu anderen Zeiten tun könnte, aber: Herbstzeit ist Wanderzeit in Südtirol. Auch für einen Wanderurlaub auf der berühmten Seiser Alm ist der Fingerhof ein idealer Ausgangspunkt. In 25 Minuten sind Sie mit dem Auto in Seis am Schlern und damit bei der Umlaufbahn hinauf nach Compatsch in die Wanderregion Seiser Alm. Von hier wandern Sie den gemütlichen Hans-und-Paula-Steger-Weg mit großartigem Ausblick, aber wenig Steigungen, oder etwas anspruchsvoller über die Rosszahnscharte bis nach St. Zyprian. Sie haben immer die Möglichkeit, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in Südtirol zurück zum Ausgangspunkt zu gelangen, wenn Sie keine Rundwanderung machen.

Als weitere Wanderziele empfehlen wir Ihnen das Schnaggenkreuz, die Tuffalm und die Hoferalm, Schönblick, den Schlern, den Rosengarten, den Langkofel, den Plattkofel oder die Seceda. Gerne beraten wir Sie über die Länge der Wanderungen und Schwierigkeitsgrade der einzelnen Ziele.

Wandern im Herbst vom Fingerhof aus

Wandern im Herbst vom Fingerhof aus

Hier sei noch einmal der Oachner Höfeweg erwähnt. Jetzt im Herbst haben alle am Wegesrand liegenden Buschenschänke geöffnet. So wird eine Wanderung über den Höfeweg im Herbst zu einem besonderen kulinarischen, und wenn Sie wollen, auch önologischen Genuss, denn Suser und neuer Wein gehören ebenso zum Törggelen wie Südtiroler Speck, kräftiges Brot und Kaminwurzen.

Ein bisschen alpinistischer sind Sie unterwegs, wenn Sie den Weg über die Tschafonhütte zur Völseggspitze wählen. Eine fünfstündige Wanderung in den Naturpark Schlern-Rosengarten mit grandiosen Ausblicken, die direkt bei uns in Völser Aicha beginnt.